Emotionaler Abschied mit Staffelübergabe

Am Sonntag, 10. November, fand unser 13. Chorjugendtag in Pottenstein statt. Neben einem emotionalen Abschied von unserem Präsidenten Jochen Kästner standen gleichzeitig Neuwahlen auf der Tagesordnung.

Aus privaten Gründen trat unser jahrelanger Präsident, Jochen Kästner, gestern auf dem Chorjugendtag zurück. Über ein Jahrzehnt stand er an der Spitze unseres Verbandes und hat ihn nachhaltig geformt und geprägt. Ein so langes, vielschichtiges und leidenschaftliches Engagement lässt sich kaum in Worte fassen. In unendlicher Dankbarkeit entlassen wir ihn schweren Herzens aus dem Präsidium und sind sehr froh, dass er angekündigt hat, uns weiterhin beratend zur Seite zu stehen. Alles Gute für die Zukunft und vielen Dank Jochen!

Doch es wurde auch nach vorne geschaut und mit Judith Reitelbach eine junge Nachfolgerin für den Vorsitz ernannt. Als Referent für Organisation bleibt Robert Heininger weiterhin im Amt. Den Posten Finanzen behält Hannah Tischer, Bundesjugendchorleiter bleibt Volker Hagemann und besondere Aufgaben übernimmt ab sofort ganz frisch im Team Melissa Dix. Die berufenen Referenten Marcel Schmalz (Rechtliche Fragen), Herbert Faber (Chorakademie Weißenohe) und Jan Wiedemann (Medienarbeit) werden in der ersten Präsidiumssitzung ebenfalls bestätigt. Annemie Guggemos wird dann zur neuen Referentin für Laienchorleitung berufen. Das junge und motivierte Team bedankt sich für das Vertrauen und freut sich auf die kommenden zwei Jahre.