"Wir singen im Chor" – denn "Singen macht Spaß"

„Wir singen im Chor“ – das war das Motto des Chortages des Sängerkreises Nordoberpfalz in Pleystein. Während der Erwachsenenchor mit Annedore Stein geistliche und weltliche Werke unterschiedlicher Stilepochen und Schwierigkeitsgrade erarbeiteten, stand der Workshop mit Melissa Dix, Referentin für besondere Aufgaben der Chorjugend im Fränkischen Sängerbund, ganz unter dem Titel „Singen macht Spaß“.

Nach einer kurzen, spielerischen Kennenlernphase wurde das Stück „Singen macht Spaß“, von Uli Führe auch schon zum ersten Mal angestimmt. Insgesamt 11 Kinder zwischen 7 und 12 Jahren hatten sich für den Workshop angemeldet und konnten kurze Zeit später, nach einigen musikalischen Lernspielen und etwas Experimentieren, bereits die ersten Takte auf so genannten Boomwhackern spielen.

Nach dem Mittagessen galt es dann, das bekannte Lied mit den Boomwhackern zu untermalen. Abwechslung und genügend Gelegenheiten zum „Auspowern“ gab es mit einigen Rennspielen im Freien, bevor am Nachmittag noch ein weiteres Lied einstudiert wurde.

Die „Feuertaufe“ des kleinen Ensembles stellte die Präsentation des Erlernten vor dem Erwachsenenchor dar, bevor auch diese ihre Workshopergebnisse zum Besten geben konnten.

Ein vierstimmiger Kanon des Lieds „Singen macht Spaß“, gemeinsam von Erwachsenen und Kindern gesungen, stellte den krönenden Abschluss des Chortages des Sängerkreises Nordoberpfalz dar.