Timeline

Unsere Geschichte

2020
2020

DCJ virtueller Chor, ChoLAlumni, FSJ Stelle

2020 war ein Jahr stark verändert durch die Covid-19 Pandemie, deshalb stellte die Chorjugend um auf viele online Workshops und online Proben. Dies bedeutete auch die Teilnahme am DCJ Projekt “größter virtueller Chor Deutschlands” oder die Umsetzung des Videoprojekts “For the children” des FSB Kinderchors. Ebenso wurde das erste ChoLAlumni-Seminar abgehalten, als Auffrischungsschulung für die Juleica Träger:innen. Auch wurde in diesem Jahr die erste FSJ-Stelle in Chorjugend und FSB eingerichtet
2019
2019

neue Chorjugend Präsidentin, Weiden singt, “Hall of Fame”

2019 trat Jochen Kästner nach 13 Jahren Amtszeit als Chorjugend Präsident zurück, seine Nachfolgerin: Judith Reitelbach. Auch wurde das Chorefest in Weiden “Weiden singt!” gefeiert und das Benefizkonzert “Hall of Fame” gesungen. Die ChoLA-Schulung wurde in 2019 ebenso fortgeführt!

2018
2018

7. Kinder- und Jugendchorfestival und ChoLA-Schulung

2018 wurde im Zuge der Landesgartenschau in Würzburg durch die Chorjugend das 7. Kinder- und Jugendchorfestival gefeiert! Chöre aus der gesamten Chorjugend und mehr kamen um auf dem Gelände der Landesgartenschau zu singen, und vereinten sich zum Abschluss zu einem großen Chor um das Abschlusslied für einander zu singen

Ebenso wurde in diesem Jahr auch die erste Chorleitungs-Assistenz Schulung der Chorjugend durchgeführt. Ein eigenes durch die Chorjugend im FSB entwickeltes Fortbildungskonzept, dass sowohl die Juleica-Schulung beinhaltet, sowie Chorleitung und musikalische Grundlagen spezialisierte um so junge Menschen näher an die Organisation und Leitung eines Chors zu bringen

2017
2017

Chorfest Coburg

2017 wurde das Chorfest in Coburg gefeiert. Zu diesem Anlass kamen Chöre aus allen Gebieten des FSBs und der Chorjugend und darüber hinaus nach Coburg um auf vielen Bühnen verteilt in der Stadt Konzerte zu halten und gemeinsam den Chorgesang zu feiern

2016
2016

Landesgartenschau Bayreuth

Zur Landesgartenschau in Bayreuth feierte die Chorjugend mit der Unterstützung vieler Ehrenamtlicher das Kinder- und Jugendfestival

2015
2015

4. Deutsch-Tschechischer Chorworkshop

Inspiriert durch das Vorgänger-Jahr erarbeite die Chorjugend die Durchführung des 4. Deutsch-Tschechischen Chorworkshops

2014
2014

3. Deutsch-Tschechischer Chorworkshop

2014 konzentrierte sich die Chorjugend im FSB den Chorworkshop zwischen Deutschland und Tschechien wieder aufzubauen und hatte damit auch Erfolg, und konnte so den 3. Deutsch-Tschechischen Chorworkshop abhalten

2012
2012

150 Jahre FSB & 15 Jahre Chorjugend

2012 feierte sowohl der Fränkische Sängerbund sein 150 jähriges Jubiläum und die Chorjuged das 15 jährige Bestehen! In diesem Jahr wurden deshalb eine Jugend-Sängerlinde gepflanzt. Auch das Kinder- und Jugendchorfestival wurde im Zuge der Landesgartenschau in Bamberg gefeiert und es gab das Festkonzert “Sacred Concert” von Duke Ellington, geplant und durchgeführt durch die Chorjugend

2011
2011

Konzertreise Mallorca, Workshops

In diesem Jahr ging der FSB Kinderchor auf eine Chorreise nach Mallorca! Ebenso gab es auch einen a Capella auf Burg Rothenfels organisiert von der Chorjugend im FSB

2010
2010

“Singen bewegt”, Benefizaktion, Festkonzerte

“Singen bewegt” feierte die Chorjugend in Bayreuth/Schwarzenbach a.d. Saale. Ebenso feierte man den 2. Deutsch-Tschechischen Chorworkshop (in Zusammenarbeit mit dem BJR Ofr,). Man organisierte eine Benefizaktion für die Kindertagungsstätte Herzogsmühle (Übergabe eines Klanggartens) und ein Festkonzert in Schwarzenbach mit Kinder- und Jungendchören aus dem SK Bayreuth und dem Projektchor des deutsch-tschechischen Workshops

2009
2009

Neue Homepage + neuer Workshop

Im Jahr 2009 erneuerte die Chorjugend ihre Website und es wurde erstmalig der Workshop “Freizeitgestaltung und Management im Chor” abgehalten

2008
2008

Kinderchortag, Deutsch-Tschechischer Chorworkshop

2008 organisierte die Chorjugend erneut den Kinderchortag in Schloss Thurn. Ebenso wurde in Kooperation mit dem BJR Oberfranken der 1. Deutsch-Tschechische Chorworkshop umgesetzt

2007
2007

Tag der Jugend

zum 10-jährigen Jubiläum der Chorjugend wurde der “Tag der Jugend” im Rahmen des Bundeschorfestes des FSB in Bamberh ausgestaltet. Ebenso gab es ein Festwochenende in Bayreuth mit Empfang, Festkonzert und Jugendparty

2006
2006

Aufführungen Junger Chor Franken

In diesem Jahr führte der Junger Chor Franken die “Carmina Burana” von Carl Orff in Hammelburg, Alteglofsheim und Regensburg auf.

2005
2005

Gründung “FSB Kinderchor”, Aktionen DCJ, Ernennungen

In 2005 wurde der Auswahlchor “FSB Kinderchor” gegründet. Ebenso gab es zahlreiche Events zur Aktion der Deutschen Chorjugend “Singen bewegt – Tag der jungen Stimmen” in Bamberg. Zusätzlich beteiligte sich dei Chorjugend an der Spendenaktion für “Leben und Lernen in Kenia”

Im selben Jahr wurden Fritz Walther zum “Partner der Chorjugend” und Peter Blos (1948 – 2004) zum Ehrenvorsitzenden der Chorjugend (posthum) ernannt.

2004
2004

Kinderchortag 2004, Aufführung Junger Chor Franken

Die Chorjugend organisierte den Kinderchortag diesen Jahres im Playmobilland in Zirndorf. Der Junge Chor Franken hatte mit neuem Repertoire zusammen mit Joanne Bell in Forchheim und Pegnitz die “Missa Parvulorum Dei” von Ralf Grässler aufgeführt.

2003
2003

Gründung Auswahlchöre “Junger Chor Franken” und “Fränkischer Kinderchor” + Konzeptentwicklung

Im Jahr 2003 wurden sowohl der Auswahlchor “Junger Chor Franken” sowie der Auswahlchor “Fränkischer Kinderchor” gegründet. Der Junge Chor Franken führte daraufhin “Petite Messe Solennelle” von Gioacchino Rossini in Wiesau und Mülhausen auf. Er nahm auch am Deutschen Chorfest in Berlin mit einer Aufführung dieser Messe teil. Zusätzlich war er TEil des Kinder- und Jugendmusicalfestivals in Hammelburg.
Zusätzlich zu den Neugründungen wurde auch ein eigenständiges Konzept zur “Qualifizierung von Chorsängern” durch den Musikauschuss entwickelt.

2002
2002

Jugendchortag, Castings “Fränkischer Kinderchor”

2002 folgte zum im vorherigen Jahr stattfinden Kinderchortag nun der Jugendchortag statt. Dieser wurde auf der Landesgartenschau in Kronach in Begleitung von Angelika Demmerschmidt (Antenne Bayern) gefeiert. Auch hielt die Chorjugend in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Musikakademie Castings zur Neugründung des “Fränkischen Kinderchors” ab.

2001
2001

Kinderchortag, Ernennung der “Partner der Chorjugend”

2001 wurde der Kinderchortag in Schloss Thurn mit Kathrin Müller-Hohenstein (von Antenne Bayern) umgesetzt. Ebenso fanden auch Ernennungen statt. Peter Jacobi, Günther Kratz und Walter Schuster wurden zu “Partnern der Chorjugend” ernannt.

1999
1999

Einweihung Geschäftsstelle, Aktionsjahr “Menschen für Menschen”, Deutsch-Tschechische Chorwoche

Im Jahr 1999 begann die Chorjugend ihre Geschäftsstelle in Köttmansdorf/ Hirschaid einzuweihen. Ebenso unterstützte die Chorjugend offen die Organisation “Menschen für Menschen” mit einem abschließenden Festkonzert in Erlangen sowie Überreichung der gesammelten Spenden an Almaz Böhm (Ehefrau des Gründers Karl-Heinz Böhm).

Besonders begann in diesem Jahr auch die Deutsch-Tschechische Chorwoche mit dem Jungen Chor Hirschaid.

1998
1998

Eigene Geschäftsstelle, Berufung Chorjugendvorsitzender und mehr

1998 wurde erstmals eine eigene Geschäftsstelle  in Hirschaid mit Claudia Thomsen als Geschäftsführerin eingerichtet. Ebenso wurde auch Peter Blos als Chorjugendvorsitzender in das Präsidium berufen und Bundesjugendchorleiter Uwe Friedrich in den Musikauschuss des FSB. Zusätzlich gab es auch die Neugründung des Musikauschusses der Chorjugend

1997
1997

Selbstständigkeit der Chorjugend

Selbstständigkeit der Chorjugend

Am 12. Oktober 1997 wird die Chorjugend im Fränkischen Sängerbund durch den Präsidenten des FSB, Peter Jacobi, in die Selbststänidkeit entlassen. Die Gründungsmitglieder der Chorjugend sind: Peter Blos (Vorsitzender, 2004 †), Harald Berthel, Barbara Rauh, Antonie Höhlein, Uwe Friedrich (Bundesjugendchorleiter), Siegfried Bräunlein, Frieder Bauer, Günther Kraatz und Birgit Räsch.

1997

Jugend im FSB

Jugend im FSB

Seit Ende der 60er Jahre war die Jugend bereits durch ein ständiges Referat im Vorstand des FSB vertreten und hat mitgewirkt